Eilmeldung: Ausreise verschoben!

Standard

Letzten Mittwoch war ich beim Thai-Konsulat. Nachdem vor Kurzem andere Missionare, die nach Thailand ausreisten, jeweils ein 1-Jahres-Visum bekommen haben (ein Missionar bekommt immer nur max. ein 1-Jahres-Visum, das er dann in Bangkok verlängern kann), ging ich selbstverständlich davon aus, auch ein Jahres-Visum zu bekommen.

Ich war dann schon überrascht, als die nette Dame vom Konsulat etwas von einem 3-Monats-Visum sprach. „Wie kann das sein?“ fragte ich, „meine Kollegen haben alle ein 1-Jahres-Visum bekommen!“ Was zu einer Verlängerung meines Business-Visums noch fehlt, so versicherte es mir die Mitarbeiterin des Konsulats, sei der Arbeitsvertrag des einheimischen Arbeitgebers, sprich: Der Church of Christ Thailand (CCT).

Sofort nach Verlassen des Konsulats rief ich den Teamleiter der Marburger Mission in Thailand an. Er versicherte mir, dass das 3-Monats-Visum schon seine Richtigkeit hat. Tatsächlich ist der Arbeitsvertrag noch in der Mache. Es sei aber unwahrscheinlich ist, dass der Arbeitsvertrag innerhalb meiner ersten drei Monate in Thailand fertig sein wird.

Darum müsste ich nach Ablauf der 3 Monate das Land verlassen, um für einige Tage oder Wochen in ein angrenzendes oder nahe gelegenes Land (Kambodscha, Laos, Malaysia..) zu gehen, um dort wieder ein thailändisches Konsulat aufzusuchen, um mir wieder für weitere 3 Monate ein Visum ausstellen zu lassen. In dieser Zeit sollte die CCT mit meinem Arbeitsvertrag fertig sein.

Doch nur zwei Tage später – ich war gerade im Supermarkt einkaufen – klingelte mein Handy.

Der Teamleiter der Marburger Mission war am anderen Ende: „Stefan, ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.“ „Dann sag mir mal die Schlechte zuerst“ sagte ich schon etwas ängstlich. Jürgen Gößl antwortete: „Du musst deinen Flug verschieben. Denn das ist nun wiederum die gute Nachricht: Eine Mitarbeiterin der CCT hat deinen Arbeitsvertrag nun doch schneller bearbeitet und uns mitgeteilt, dass er Ende August fertig bei der Thai-Botschaft in Frankfurt vorliegen sollte. Dann musst du Ende August oder Anfang September nur noch hin und bekommst ein 1-Jahres-Visum. Du musst also nicht das Land nach drei Monaten verlassen.“.

Puh, das hat mich geschockt: Geschockt, weil ich den Flug nun umbuchen musste. Noch einen Monat länger warten. Dabei muss ich doch echt sagen, dass ich mich total darauf freue, wenn es endlich losgeht. Und nun noch mal länger warten… Ärgerlich.

Andererseits hat es mich auch gefreut. So kann ich nun in Thailand bleiben, ohne die Sprachschulzeit und überhaupt das Kennenlernen des neuen Landes für einen Malaysia-Aufenthalt zu unterbrechen.

Der neue Abflugtermin, der nun auch von Thai-Airways bestätigt wurde, ist der 11. September 2012 (ja, ich weiß schon, was da mal passiert ist…). Ich fliege wie gehabt von München nach Bangkok und von Bangkok nach Chiang Mai.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s