Damals im Praktikum…

Standard

Aus der Rundmail vom 10. Juli 2004 (Mensch, was war ich damals jung! 🙂 )

„Hier in Thailand fährt man ja auf der linken Seite Auto (also das Lenkrad ist auf der rechten Seite im Auto) – wie in England. Ich hab auch Auto fahren dürfen, aber ich hab gleich den Spiegel vom Auto abgefahren. Ich bin gegen irgend so eine Stange gefahren. Das war aber auch gar nicht schlimm, weil Wolfgang den Spiegel selbst wieder repariert hat. Er war auch gar nicht böse. Vielleicht fahren wir mal aus der Stadt heraus und dann darf ich mal Auto fahren. Aber in der Stadt lassen wir es lieber fürs erste.

(…)

So, und jetzt bin ich bei Sommerfelds in Hui Khrai. Ich bin ca. 4 Stunden mit dem Bus dorthin gefahren. Der Bus (wie auch fast alle anderen Autos) hupen bei so einer Stelle, wo Geisterhäuser stehen. Weil sie die Geister um Erlaubnis bitten wollen, ihr Gebiet durchzufahren. Sowieso steht an jedem Haus ein Geisterhäuschen. Ich möchte in meiner Zeit noch mehr über die Geister in Thailand erfahren. Die Menschen hier haben ja Erfahrung damit, wo die „aufgeklärten“ Europäer nichts mehr sehen können.

 

Ich bin mal gespannt, wie es ab August 2012 mit dem Autofahren in Thailand klappt – und auch mit den Geistern… 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s